Besuchszeiten

Besuch ist eine der Möglichkeiten für Gefangene soziale Kontakte aufrecht zu erhalten.

 

Aufgrund der aktuellen Corona Lage finden Besuche nur noch eingeschränkt statt. Um Ihnen gerade in dieser schweren Zeit jedoch weiterhin den Kontakt zu Ihren Angehörigen zu ermöglichen, hat die JVA Köln Skype Besuchsplätze eingerichtet. Um das Angebot nutzen zu können, richten Sie sich bitte zunächst – sofern noch nicht vorhanden – einen Skype Account ein.

Für das notwendige Genehmigungsverfahren benötigen wir von ihnen eine entsprechende Einverständniserklärung  sowie eine Ausweiskopie.

Einverstaendniserklaerung sowie Nutzungsbedingungen für Besucher PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab

Hinweis zur Einverständniserklärung:
Für die Dauer der Sonderregelungen aufgrund der momentanen Pandemie-Lage entfallen die Beschränkungen auf den Nutzerkreis und die Dauer der Video-Telefonate wird einheitlich auf 30 Minuten pro Termin begrenzt.

Die Unterlagen übermitteln Sie bitte in Kopie entweder als Anhang einer
E-Mail an skype@jva-koeln.nrw.de oder per Post an die Anstalt (JVA Köln, Rochusstr. 350, 50827 Köln) mit dem Betreff „Skype-Unterlagen für (Name des Inhaftierten)“.

Sofern Ihr Angehöriger / Bekannter sich aktuell in Untersuchungshaft befindet und Beschränkungen nach § 119 StPO hat, ist eine vom entsprechenden Gericht ausgestellte Besuchererlaubnis erforderlich.

Die von Ihnen übermittelten Daten werden ausschließlich zur Ermöglichung der Skype - Kontakte gespeichert und verarbeitet.

 

Verteidigerbesuche werden, nach Terminvereinbarung, montags, dienstags und donnerstags
von 08:00 bis 15:00 Uhr durchgeführt.